Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Christkinddorf Himmelpforten

50_Jahre_Christkindpostamt_Kopie

Die Gemeinde Himmelpforten  im niedersächsischen Landkreis Stade ist Christkinddorf. Unzählige Kinder weit über Deutschlands Grenzen hinaus vermuten unter der Adresse "Himmelpforten" den Wohnsitz des Weihnachtsmanns und schicken ihm seit mehr als 40 Jahren hierher  ihre Wunschzettel.  Im vorigen Jahr waren es mehr als 38 000 Briefe. Das Christkindpostamt und der Weihnachtsmarkt sind neben anderen vorweihnachtlichen Attraktionen einen Besuch wert.

Mehr erfahren Sie auf der Homepage:
Christkinddorf Himmelpforten

Wanderwege Himmelpforten

Wanderkarte_Himmelpforten

Wandern durch die unberührte Natur...

Rund um Himmelpforten gibt es gut ausgebaute und beschilderte Wanderwege. Erkunden Sie den Staatsforst mit seinen historischen Stätten, besuchen Sie die mittelalterliche Kirche in Horst oder lassen Sie sich vom ganz eigenen Charme der "Besenriede" inspirieren...

Eine aktuell aufgelegte Wanderkarte ist im Rathaus Himmelpforten, Mittelweg 2, 21709 Himmelpforten oder bei zahlreichen himmelpfortener Gewerbetreibenden gegen eine Schutzgebühr von 1,- € erhältlich.

Zeugen der Geschichte

Zeugen_der_Geschichte

Machen Sie einen Spaziergang durch die Vergangenheit der Gemeinde Himmelpforten! Von der Jungsteinzeit bis ins 20. Jahrhundert wandeln Sie auf einem Rundkurs um den Staatsforst auf den Spuren der himmelpfortener Geschichte. Die historischen Plätze sind durch Informationstafeln gekennzeichnet. Die meisten davon befinden sich am himmelpfortener Wanderweg 1 - die "Wanderkarte Himmelpforten"ist im Rathaus Himmelpforten und bei einigen himmelpfortener Gewerbetreibenden und Firmen gegen eine Schutzgebühr von 1,- € zu beziehen. Das Exposé "Zeugen der Geschichte" mit einer kleinen Karte und Beschreibungen der historischen Stätten können Sie ebenfalls im Rathaus Himmelpforten kostenfrei erhalten oder hier als PDF-Datei downloaden:

Zeugen der Geschichte

Heimat- und Schulmuseum Himmelpforten

Heimat- und Schulmuseummuseum
Heimat- und Schulmuseum Himmelpforten e.V.

- Herr Paul Schrader -
Poststraße 6 A (Kamphof)
21709 Himelpforten
Tel.: 04144/82 09
 
Öffnungszeiten:
Sonntags 14:00 bis 17:00 Uhr

Heimat- und Schulmuseum

Himmelsdiplom

Witt

Mehr etwas für die wärmere Jahreszeit ist die vom Gasthof Witt angebotene Clubtour mit Ablegung eines "Himmelsdiploms". Spaß und Bewegung ist garantiert, wenn in einer zwei oder dreitägigen Tour neben dem Genuss kulinarischer Spezialitäten des Gasthofes Witt im Dorf das "Himmelsdiplom" abgelegt wird. Dazu müssen, gewandet in Mönchskutten, verschiedene Aufgaben rund ums ehemalige Kloster und Fragen zur Ortsgeschichte beantwortet werden. Außerdem geht es mit der Bosselkugel und gefülltem Bollerwagen zum traditionellen "Bosseln" in Wald und Flur oder aber man fährt mit einer Kutsche durch die Spargelfelder am Gutshof Kuhla vorbei Richtung Sunde. In Kuhla gab es im Mittelalter mitten im Urwald eine Wasserburg, der "Sitz des Kuno im Wald", woraus sich der heutige Name entwickelte. Von der Burg gibt es keine Spuren mehr, dafür gibt es im gutseigenen Hofladen Spezialitäten der Himmelpfortener Region. Die Tour endet an den verträumten Sunder Seen, von wo aus Wanderungen entlang des dortigen Naturlehrpfades unternommen werden können.
(Infos: 04144/5339 oder Himmelstour)

Straßenplan Oldendorf-Himmelpforten

Stadtplan anzeigen